Winter in St.Peter-Ording

Da es immer noch Winterferien sind, habe ich meinen Spaziergang in St.Peter-Ording fortgesetzt. Was mich seit meinem ersten Besuch hier fasziniert, sind die unendlichen Weiten. Das Auge verliert sich in den Horizonten, die Ohren entspannen beim Rauschen des Windes…

so schaut es aus: 
Die Sonne war so freundlich uns den Rücken zu wärmen, und – 2 Grad bescherten uns Eisflächen zum Schlittern und gefrorenen Sand. Nur die ewigen Kanäle in den Salzwiesen führen weiter Wasser und sorgen für die tägliche Überflutung.

Salzwiesen, St.Peter-Ording

Wirklich schön ist es auch in den Dünen herumzuwandern, und zu meiner Überraschung steht da ein Elefant herum: 

Wenn es weiter friert, dann werde ich meine Schlittschuhe mitbringen, und zwischen dem Schilf auf den Kanälen fahren. 

Eisbahn, Planten und Blomen

Das ist doch mal was anderes als immer nur im Kreis!