Die Salzseen an der Algave, Portugal

Algave-salzfalmingo

Als ich das erste Mal näher an die Salzseen herangehen konnte erwartete mich eine dicke Überraschung:

In den Seen fischen rosa Flamingos nach ihrem Abendessen! Aus irgendeinem Grund habe ich rosa Flamingos ausschließlich nach Florida und in Hagenbeks Tierpark verortet. Flamingos in freier Wildbahn hatte ich nie zuvor gesehen und war entsprechend begeistert. Und wer nicht glaubt das die wirklich rosa sind, hier noch ein Foto:

Algave-salzfalmaingo1

Wie so oft im Leben, bekommt man die tollsten Dinge dann geliefert, wenn man nicht mit ihnen gerechnet hat. In diesem unerwarteten Moment habe ich mir eine ordentliche Kamera mit einem tollen Tele herbeigewünscht. Abends ziehen die Flamingos im Formationsflug zurück auf die Inseln. Ein Flamingo ist ganz klar das Leittier, und ich wusste auch nicht, das es so was bei Flamingos gibt. Bildungslücke geschlossen, und es war ein wunderschöner Anblick.

Nun aber zu den Salzseen. So sieht einer aus:

Algave-salzsee

und es reihen sich große Felder aneinander. Durch ein Röhrensystem wird frisches Meerwasser in die Seen eingespült, die sich je nach Tidehub füllen, oder eben auch leeren. Die Seen fallen unter der Hitze des Tages trocken, und Salz lagert sich an den Rändern ab.

Algave-salztrockenfallen

Oder auch an den Stöcken, Regenschirmen, Stühlen und so weiter, was irgendwelche Idioten in die Salzseen (mehr …)