Bilder von der Sonne…, oder wenn das Wonhmobil nicht anspringt.

sonnig

Bilder von der Sonne, das hatte ich ja angekündigt in meinem letzten Beitrag. Es soll ja losgehen mit dem neuen Wohnmobil-Bus.

Also habe ich am Donnerstag den Bus gepackt, und dann versucht ihn zu starten. Wie gesagt, VERSUCHT. Das Ergebnis was leider: „Nichts“! Die Batterie gestorben.
Ich rief routiniert den ADAC an, und schilderte mein Problem. Man versprach Hilfe in 60-90 Minuten, und ich solle bitte die Leitung freihalten, der Pannen-Helfer ruft vorher an.

Ich wartete routiniert 120 -150 Minuten und fühlte mich an die Autobahn von Kirchhatten erinnert. Ich rief gewohnt routiniert erneut den Pannen Hilfsdienst an und erfuhr, das es auf der Autobahn viele Unfälle gebe, die hätten halt Vorrang. Die Erinnerung an Kirchhatten stieg in mir auf, und ich nickte verständnisvoll in den Telefonhörer. Wir verabredeten Starthilfe für den nächsten Morgen 9:00 Uhr.
Ich begann mir eine späte Abendmahlzeit zu kochen, als um 21:00 Uhr der nun nicht mehr freigehaltene Telefonanschluss klingelte. Die Pannenhilfe sei da, erklärte mir gute gelaunt der Mitarbeiter des ADAC. Seufzend schaltete ich meine Pfanne aus, und begab mich vor die Haustür.
Nach einigem Hin und Her erhielt ich die Diagnose: Lichtmaschine im Eimer. Fahren Sie sofort zur Werkstatt, begeben sie sich direkt dort hin, fahren sie nicht über (mehr …)